Bauen ohne Reue



Praktischer Leitfaden: Bauen ohne Reue (© Karl H. Grabbe)
Praktischer Leitfaden: Bauen ohne Reue (© Karl H. Grabbe)

Bremen (pts) – In den 27 Kapiteln des Sachbuches „Bauen ohne Reue“ begegnet man schon auf den ersten der 320 Seiten Ratschlägen, die den Kaufpreis gering erscheinen lassen. Man glaubt den Verfassern Karl H. Grabbe und Juliane Plath sofort die dem Buch zugrundeliegenden Erfahrung aus dem Bau und Verkauf von mehr als 12.000 Häusern und Wohnungen.

Aufgedeckt werden im Text nicht nur die Tricks, die Verkäufer gern verschweigen. Das Buch enthält auch für Laien verständliche Erklärungen rechtlicher Zusammenhänge, deren Unkenntnis bei Bau und Grundstückskauf viel Geld kosten kann. Komplizierte technische Abläufe werden ausführlich erklärt. Ein eigenes Kapitel gilt der Bauleitung und der späteren Abnahme durch die Bauherrschaft.

Hinweise für die Finanzierung und die Beschreibung von banktechnischen Fachbegriffen, die Laien vielleicht nur einmal im Leben benötigen, sichern die Entscheidung zu Bau oder Kauf ab. Die Verfasser erklären gründlich Bau und Kauf vom ersten Gedanken an das eigene Heim bis zum Bezug mit Kindern und Haustieren. Sie sparen nicht mit Warnungen. Auch ein eventueller Wiederverkauf gehört zu den für den Bauherrn wichtigen Ratschlägen. Sie fügen im Anhang eine ausführliche, gut erklärte Checkliste für die Auswahl des richtigen Baupartners an.

Das Buch ist im guten Buchhandel für 29,95 Euro erhältlich. Das im Internet bei Amazon.de, twentysix.de/Shop und anderen Anbietern verfügbare eBook kostet 9,99 Euro. Ein von der Interhomes AG, die zu den größten Wohnbauträgern Deutschlands zählt, veranlasster ungekürzter Sonderdruck ist zurzeit in allen Musterhäusern deutschlandweit als Werbegeschenk kostenlos erhältlich.

„Bauen ohne Reue“ wird vom Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) offiziell empfohlen.

Bildnachweis: Praktischer Leitfaden: Bauen ohne Reue (© Karl H. Grabbe)