Dallas-Star Larry Hagman gestorben



Der vor allem durch seine Rolle als Bösewicht “J.R.” in der Fernsehserie “Dallas” bekannt gewordene Fernsehstar ist tot.Nach Medienberichten verstarb der Schauspieler am vergangenen Freitag im Alter von 81 Jahren an den Folgen seines Krebsleidens in einem Krankenhaus in Dallas, in der Stadt, in der auch die Fernsehserie spielte, die ihn berühmt gemacht hatte.

Larry Hagman stand bis vor kurzem noch für die neue Fernsehserie “Dallas (2012)” vor der Kamera, die als Wiederauflage der Originalserie sich hauptsächlich um das Leben der Söhne von Bobby und J.R Ewing drehte.

Nach Presseberichten planen die Produzenten der Serie “Dallas (2012)” ihm in der Serie einen würdigen Abschied zu bereiten. Ob sein Tod die weitere Produktion von “Dallas (2012)” beinträchtigt, ist noch nicht bekannt. Die zweite Staffel soll in den USA Anfang 2013 starten.

In Deutschland hat die RTL-Gruppe die Ausstrahlungsrechte erworben, aber noch keinen Sendetermin bekannt gegeben.

Google+WhatsAppAmazon Wish ListEmailPrintEmpfehlen

Ähnliche Artikel:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



*