Ewing Oil lebt: „Dallas“-Comeback wird konkreter



Der US-Kabelsender TNT hat grünes Licht für die Produktion eines Pilotfilms zur geplanten „Dallas“-Neuauflage gegeben.
Im Dezember 2009 wurde Cynthia Cidre, die Autorin des Kinofilms „Mambo Kings“ und der kurzlebigen Serie „Cane“, mit dem Schreiben des Drehbuchs zu einem Pilotfilm beauftragt. Nun darf sie als ausführende Produzentin die Umsetzung ihrer Neuauflage realisieren. Falls die Pilotfolge bei TNT Gefallen findet, steht einem Wiedersehen mit Familie Ewing und ihrer Southfork-Ranch nichts mehr im Wege.

Im Mittelpunkt des neuen „Dallas“ wird der Nachwuchs der Familie Ewing stehen, wie der Sender inzwischen erstmals bestätigt hat. Naheliegend wäre, dass somit John Ross, der Sohn von J.R. und Sue Ellen und Christopher, der adoptierte Sohn von Bobby und Pam, zu Hauptfiguren der Fortsetzung werden – wie schon in der „New York Times“ im Herbst des vergangenen Jahres gemeldet wurde. Nachdem die Pläne des Senders bekannt wurden, sollen auch „Dallas“-Protagonisten wie Larry Hagman, Patrick Duffy und Linda Gray bereits ihr Interesse am Mitwirken in der Neuauflage signalisiert haben.

Quelle: wunschliste.de